• GWA

Neue Regeln für Slalom

Aktualisiert: Mai 19


Nachdem World Sailing die neuen Slalomregeln im November anerkannt hat, sind diese mit Wirkung vom 01. Januar 2020 in Kraft getreten. Diese Regeln ersetzen die Kombination aus Racing Rules of Sailing und Erperimental Slalom Competition Rules mit denen bisher gearbeitet wurde.

Wichtigste Änderung ist, dass man nicht mehr Wiedergutmachung fordern kann, wenn das eigene Ergebnis durch den Fehler eines anderen signifikant verschlechtert wurde. Zum Beispiel, weil dieser an einer Boje keinen Raum gegeben hat. Ab dem 01. Januar gibt es hierfür keine Wiedergutmachung, was meistens in der Form erfolgte, dass man in die nächste Runde gesetzt wurde.

Es wird erwartet, das hierdurch die Anzahl der Proteste signifikant zurückgehen wird, was einem flüssigeren Ablauf der Slalom-Eliminationen entgegen kommen wird.

Hier der Link zur Meldung auf der IFCA Webseite.



7 Ansichten

Geschäftsstelle:

German Windsurfing Association e.V.

Brammersoll 2

24235 Stein

Telefon: +49 (0) 4343 / 49 46 4 - 20

FAX:      +49 (0) 4343 / 49 46 4 - 10

E-Mail: info@germanwindsurfing.de

Vorstand:

Vorstandsvorsitzender: Gerd Prien

1. Vertreter: Matthias Regber

2. Vertreter: Sven Lorenzen

Vereinsregistereintrag:

Vereinsregistereintrag beim

Amtsgericht Kiel unter VR 4237 KI