• GWA

Multivan Windsurf Cup Tour 2022


Die Choppy Water GmbH präsentiert heute die Tour des Multivan Windsurf Cups 2022. Im kommenden Jahr sind fünf Tourstopps für die nationale Spitzenserie im Windsurfen geplant.


Zum Saisonauftakt geht es am Pfingstwochenende vom 04. bis zum 06. Juni nach Kellenhusen. Das Ostseebad war bereits mehrfach Gastgeber für einen Tourstopp des Multivan Windsurf Cups und hat sich bei den Fahrern zu einem der beliebtesten Standorte entwickelt. Kellenhusen bietet eine familiäre Atmosphäre und perfekte Rahmenbedingungen für die Windsurfer. Da der Tourstopp während der Pfingstfeiertage stattfindet, kann mit vielen tausend Besuchern gerechnet werden.


Von der Lübecker Bucht an der Ostsee führt die Tour den Multivan Windsurf Cup dann weiter ganz nach Westen auf die raue Nordsee. Am Fronleichnamswochenende, vom 16. bis zum 19. Juni, gastiert die Serie auf der Nordseeinsel Borkum. Nach einer über zwanzigjährigen Pause kehrte der Multivan Windsurf Cup in diesem Jahr zu seiner Finalveranstaltung nach Borkum zurück. Die Nordseeinsel bescherte der Windsurf-Elite spektakuläre Bedingungen. An allen Veranstaltungstagen waren die Sportler auf dem Wasser gefordert. Borkum zählt zu den Haupturlaubszielen für Gäste aus Nordrhein-Westfalen und ganz Westdeutschland. Für viele gilt die Insel als einer der ersten Spots, die an der offenen Nordsee liegen. Da in diesem Bereich Deutschlands Fronleichnam ein Feiertag ist, wurde der Termin für den Windsurf Cup günstig gewählt. Zahlreiche Urlauber pilgern zu diesem Termin alljährlich nach Borkum und nun können sie dort den Multivan Windsurf Cup genießen.


Der Multivan Windsurf Cup bleibt im Anschluss an der Nordsee. Es geht aber weiter nach Schleswig-Holstein. Vom 07. bis zum 10. Juli gastieren die Windsurfer dann im Surfer-Eldorado St. Peter-Ording. Die einmalige Location mitten auf dem einzigen Strand Deutschlands, der mit einem Auto befahren werden darf, verleiht der Veranstaltung immer ein besonderes Flair. Durch die offene Lage ist die Windwahrscheinlichkeit sehr hoch. Der Tourstopp in St. Peter-Ording ist auch die letzte Möglichkeit zur Standortbestimmung in der Rangliste vor der DM auf Sylt. Zum Veranstaltungstermin im Juli herrscht Hochsaison und viele Bundesländer haben Ferien. Das beschert dem Multivan Windsurf Cup St. Peter-Ording eine beeindruckende Zuschauerkulisse.


Traditionell findet am letzten Juliwochenende als Saisonhöhepunkt der Multivan Surf Cup Sylt statt. Der legendäre Brandenburger Strand in Westerland verwandelt sich dann vom 26. bis zum 31. Juli für sechs Tage in ein Windsurf-Paradies. Der Multivan Surf Cup Sylt hat eine einmalige Atmosphäre. Bei keiner anderen Veranstaltung kommen so viele Windsurf-Fans und beobachten die Wettbewerbe auf dem Wasser. Auf der Westerländer Promenade laden parallel zahlreiche Aussteller und Caterer zum Stöbern und Schlemmen ein.


Für das Saisonfinale geht es dann am letzten Augustwochenende noch einmal ganz nach Osten. Vom 26. bis zum 28. August entscheidet sich, wer den Sieg im Multivan Windsurf Cup 2022 nach Hause trägt. Zinnowitz hat sich als Tourstopp schon mehrfach bewährt. Hier bietet die Seebrücke beste Bedingungen, um die Wettbewerbe hautnah erleben zu können.


Bei allen Tourstopps ist neben den Wettbewerben der Windsurfer auch wieder ein großes Rahmen- und Abendprogramm geplant. Die attraktiven Standorte und sinnvoll gewählten Veranstaltungstermine versprechen ein großes Besucherinteresse. Damit bietet der Multivan Windsurf Cup eine perfekte Plattform für die Präsentation von Marken und Produkten.


Hier der komplette Überblick über die Tour des Multivan Windsurf Cups 2022: https://www.windsurfcup.de/events-2022

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen