• GWA

IWA Stellungnahme zur russischen Invasion der Ukraine


Die International Windsurfing Association (IWA) hat ein Statement zur russischen Invasion der Ukraine abgegeben. Hier die deutsche Übersetzung:


Windsurfen ist ein konkretes Instrument der Freiheit. Mit Windsurfboards flohen Menschen aus Ostdeutschland und Kuba. Wir verurteilen die unprovozierte russische Invasion und unterstützen das ukrainische Volk.


Die IWA erinnert daran, dass die Hauptaufgabe des Sports darin besteht, die Jugend über die Notwendigkeit aufzuklären, die Freiheit und Unabhängigkeit anderer zu respektieren und Vielfalt zu tolerieren.


Die IWA wird auf unbestimmte Zeit keine Meisterschaften genehmigen, die in Russland abgehalten werden. Wir glauben, dass eine Regierung nur überleben kann, wenn sie von ihrer Bevölkerung beträchtlich unterstützt wird, und haben uns daher an World Sailing gewandt, um ein Verbot aller russischen Athleten für internationale IWA-sanktionierte Veranstaltungen zu genehmigen.


Der Originaltext ist auf der offiziellen Website der IWA zu finden: www.internationalwindsurfing.org

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen