top of page
  • GWA

FW Class AGM 2023 Minutes




Am 12. Dezember fand das 2023er AGM der International Formula Windsurfing Class (IFWC) statt.


Hier die wichtigsten Infos:

  • Neuer FW Class President: Witold Dudzinski (POL) hat nach 16(!) Jahren von Francesco Zarbo (ITA) übernommen.

  • Marc Cardon (FRA) scheidet nach über 20 (!) Jahren aus dem FW Executive Board aus.

  • Maciej Rudkowski soll ins FW Executive Board berufen werden, um mehr Expertise aus dem Profibereich einzubringen und eine Brücke zur PWA zu schlagen.

  • Das komplette FW Executive Board wurde wiedergewählt. Deutschland und die German Windsurfing Association (GWA) sind wieder durch das GWA Vorstandsmitglied Matthias Regber im wichtigsten Gremium der FW Class vertreten.

  • Die IFWC verfolgt das Ziel, FW als alternative olympische Klasse (ähnlich wie iQFOiL aber mit Box Rule, Multi Design, Multi Manufacturer statt One Design und quasi Monopol für Starboard & Severne) für 2032 zu platzieren.

  • Die Termine für die internationalen Meisterschaften (EM im März in Portugal und WM im Juni in Polen) wurden noch einmal präsentiert. Weitere Infos sollen folgen.

  • Die Altersgrenze für Youth wurde von U20 auf U19 angepasst. Ist jetzt wie bei allen anderen Klassen.

  • Für den Youth-Bereich sollen die FR1 Regeln gelten. Junior U17 und jünger dürfen aber ein zusätzliches Rigg registrieren, um die Sicherheit für jüngere Fahrer zu gewährleisten.

  • FW soll stärker für die Kurse und Formate von iQFOiL geöffnet werden, dies soll kombinierte Veranstaltungen vereinfachen. Die Details sollen vom Executive Board erarbeitet werden. Da dies kein Teil der Class Rules ist, drängt die Zeit hier nicht so. Zu Beginn der kommenden Saison (März) sollen die Details aber stehen.


Die Minutes des FW AGM 2023 sind hier zu finden: Minutes FW AGM 2023

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page