Wingfoiling

Seit 2021 ist die German Windsurfing Association (GWA) auch für das Wingfoiling in Deutschland zuständig. Die German Windsurfing Association (GWA) ist als offizielle Klassenvereinigung die nationale Vertretung für diese neue, dynamische Wassersportart.

Wir danken dem Deutschen Segler-Verband für diese Entscheidung. Die GWA sieht das große Interesse am Wingfoiling und auch viele unserer Mitglieder sind bereits auf dem Wingfoil unterwegs.

Mit unserer Arbeit möchten wir diesem neuen Format eine solide Plattform in Deutschland bieten. Dabei kann das Wingfoiling von unserer jahrelangen Erfahrung und den gut eingespielten Strukturen profitierensagt Gerd Prien als Vorsitzender der German Windsurfing Association.

Die German Windsurfing Association stellt nun in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Windsurfing Vereinigung (DWSV) einen Regattakalender für die bevorstehende Saison zusammen. Erste Regattatermine stehen bereits fest. Darüber hinaus sind interessierte DSV-Vereine eingeladen, sich als Veranstalter bei der GWA zu melden.

 

Die GWA wird auch die offiziellen deutschen Wingfoil Jahresranglisten führen.

 

In der Saison 2022 wird die German Windsurfing Association dann in Kooperation mit dem DSV erstmals eine offizielle Deutsche Meisterschaft im Wingfoiling durchführen.

 

Interessierte können sich in Kürze hier auf der Website der German Windsurfing Association weiter zu dem Thema Wingfoiling informieren.

Geschäftsstelle:

German Windsurfing Association e.V.

Brammersoll 2

24235 Stein

Telefon: +49 (0) 4343 / 49 46 4 - 20

FAX:      +49 (0) 4343 / 49 46 4 - 10

E-Mail: info@germanwindsurfing.de

Vorstand:

Vorstandsvorsitzender: Gerd Prien

1. Vertreter: Matthias Regber

2. Vertreter: Sven Lorenzen

Vereinsregistereintrag:

Vereinsregistereintrag beim

Amtsgericht Kiel unter VR 4237 KI