• GWA

Vielversprechender Forecast für Multivan Windsurf Cup SPO


Es ist noch eine Woche bis zum Tourstopp des Multivan Windsurf Cups in St. Peter-Ording. Aber wenn man sich den Forecast auf Windfinder anschaut, dann sieht das schon einmal sehr vielversprechend aus! Schon am Anreise- und Trainingstag versprechen konstante 20 Knoten Wind aus Nordwest exzellente Slalombedingungen. An diesem Tag wird über die German Windsurfing Association (GWA) wieder ein Warmup Training angeboten. Bei diesen Bedingungen lohnt sich das auf jeden Fall!



Heads Up für Waver


Zum Eröffnungs-Freitag dreht der Wind dann noch weiter auf. 25 bis 28 Knoten aus Nordwest versprechen geeignete Bedingungen, um auch endlich mal wieder einen Wave-Contest im Rahmen des Multivan Windsurf Cups austragen zu können. Deshalb geben wir hier schon einmal ein "Heads Up!" für alle Waver. Haltet Euch das nächste Wochenende frei, damit Ihr ggf. in SPO Gas geben könnt! Wir behalten die Vorhersagen genau im Auge und werden mindestens 24h vor einem Start "Wave-Alarm" geben.


Der aktuelle Forecast bei Windfinder reicht bis Samstag. Auch da sieht es exzellent aus: 15 bis 22 Knoten versprechen den ganzen Tag hervorragende Slalombedingungen.



Können die Finnen in SPO zurückschlagen?


Bei der guten Vorhersage und den vermutlich ruppigeren Bedingungen auf dem Wasser werden die Karten beim Material vielleicht neu gemischt. Während auf der Ostsee beim Multivan Windsurf Cup in Kellenhusen an der Spitze nur Foils zu sehen waren, könnte es in SPO am nächsten Wochenende ganz anders aussehen. Anstelle der Foil-Experten könnten auf der Nordsee vielleicht die Fin-Fahrer besser zum Zuge kommen. Drücken wir die Daumen, dass der Forecast so kommt und wir einen Mega Multivan Windsurf Cup in SPO erleben können!

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen