GERMAN WINDSURFING

News

In diesem Jahr konnten gleich drei Tourstopps der German Freestyle Battles (GFB) ausgetragen werden. Die GFBs sind Wettkämpfe in der Disziplin Freestyle, die auf Standbybasis ausgetragen werden. „Wenn ausreichend Wind an einem optimalen Spot vorausgesagt ist, geben wir das GO und es geht los. Wir haben einen Tag Zeit um die besten Tricks und neuesten Moves zu präsentieren und somit zu punkten.“ erklärt Valentin Böckler (Organisator German Freestyle Battles).

weiterlesen...www.windsurfcup.de/RanglisteFreestyle

:: Rangliste Freestyle MEN

:: Rangliste Freestyle WOMEN

Habt Ihr Lust einen Lehrgang zu machen, um Trainer zu werden oder braucht Ihr eine Fortbildung (Lizenzverlängerung)?

Nun sind die Lehrgangstermin 2017 des DSV für WIND- und KITElehrer online. Extra um frühzeitig mit der Saisonvorbereitung zu beginnen. 

Termine, Formualr zur Anmeldung und Ausschreibung unter folgendem Link:
http://windsurfcup.de/news/1771/57/An-alle-Trainer-und-potenziellen-Surflehrer/
An alle Mitglieder der German Windsurfing Association e.V.

Datum: Dienstag, 06. Dezember 2016
Uhrzeit: 11:00 Uhr 
Ort: Geschäftsstelle der German Windsurfing Association e.V. (Brammersoll 2, 24235 Stein)

Vorläufige Tagesordnung:

1.  Begrüßung
2.  Feststellung der Zahl der erschienenen stimmberechtigten Mitglieder
3.  Feststellung der satzungsgemäßen Berufung der Versammlung 
4.  Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung 
5.  Genehmigung des Protokolls der letzten JHV
6.  Finanzbericht 
7.  Bericht über die Saison 2016 
8.  Ausblick auf die Saison 2017 
9.  Entlastung des Vorstandes 
10. Wahl Kassenprüfer 
11. Mögliche zukünftige Organisationsstruktur „Windsurfing Germany“ 
12. Verschiedenes

Mit freundlichen Grüßen 
Der Vorstand der German Windsurfing Association e.V. 

An diesem Wochenende fand am Schönberger Strand die letzte Regatta der diesjährigen Tour des Deutschen Windsurf Cups statt. Der Wind spielte perfekt mit und ermöglichte an allen drei Tagen spannende Wettfahrten an der Seebrücke. Insgesamt wurden vier Racings und zwei komplette Slalomeliminationen gefahren. Der Deutsche Meister Vincent Langer (GER-1) konnte sich sowohl in der Disziplin Slalom als auch im Racing den Sieg sichern. Mit dem Gesamtsieg bei der Finalveranstaltung am Schönberger Strand krönte Langer eine sensationelle Saison.
Am Sonntag gingen auf Sylt nach fünf Tagen die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Windsurfen zu Ende. Vor einer Rekordkulisse von insgesamt 125.000 Besuchern konnte Vincent Langer (GER-1) triumphieren und so seinen Titel verteidigen. Langer siegte in den beiden Einzeldisziplinen Racing und Slalom und wurde so auch dominierender Overallsieger. „Nachdem die DM extrem schlecht für mich begonnen hat, konnte ich am Samstag meiner Favoritenrolle gerecht werden.“ sagt der neue und alte Deutsche Meister Vincent Langer.

Seite 1 von 8   »