GERMAN WINDSURFING

News

1.    German Windsurfing Association (GWA) ist vom Deutschen Segler-Verband (DSV) anerkannt:
Gute Nachrichten für die Mitglieder der GWA! – Die German Windsurfing Association hat endlich die Anerkennung des Deutschen Segler Verbandes (DSV) erhalten. Der Anerkennungsprozess hat deutlich länger gedauert, als wir alle gehofft und erwartet haben.
Im September gab es im Rahmen der Sitzungen des Arbeitskreises „AL VII / Spezielle Segeldisziplinen“ und des „Ausschuss Wind- und Kitesurfen“ eine erste positive Vorentscheidung. Beide Gremien des Deutschen Segler-Verbandes fassten einstimmige Beschlüsse und empfahlen, die Anerkennung der GWA und Aufnahme als außerordentliches Mitglied in den DSV. Bis zur endgültigen Entscheidung des DSV-Präsidiums mussten wir uns allerdings noch bis Dezember gedulden. Nun kurz vor Weihnachten traf endlich die lang erwartete Anerkennung des DSV in der Geschäftsstelle ein.
Die Anerkennung wurde unter der Auflage erteilt, dass noch einige Änderungen an der Satzung des DSV vorgenommen werden. Diese haben aber eher „kosmetischen Charakter“. Konkret geht es darum, dass in der bestehenden Satzung die GWA als Veranstalter von Regatten benannt wird. Diese werden jedoch im Zuständigkeitsbereich des DSV nur von ordentlichen DSV-Mitgliedern veranstaltet.
Der GWA Vorstand arbeitet bereits in Abstimmung mit dem DSV an den notwendigen Änderungen und wird diese im Rahmen der nächsten JHV genehmigen lassen.


2.    GWA Windsurf Cup 2015 – Die Tour steht!
Die Vorbereitungen für die 2015er Tour des GWA Windsurf Cups laufen auf Hochtouren. Mit der Choppy Water GmbH steht hierfür eine professionelle Agentur zur Verfügung. So ist ein angemessener Rahmen und eine Medienarbeit für die Teilnehmer sichergestellt.
Neben den bewährten Standorten des Vorjahres freuen wir uns darüber, mit dem Event am Schönberger Strand von 07. bis zum 09. August einen „guten alten Bekannten“ begrüßen zu dürfen. Der Schönberger Strand bietet bei geeigneten Windbedingungen sogar eine Option auf die Disziplin Waveriding.
Alle Termine, weitere Informationen und aktuelle News findet man wie immer auf der offiziellen Website des GWA Windsurf Cups: www.windsurfcup.de

3.    Starkes Programm für die Disziplin Wave im GWA Windsurf Cup 2015:
Summer Opening Sylt zu Himmelfahrt, White Sands Festival Norderney zu Pfingsten, GWA Windsurf Cup Kühlungsborn Anfang Juli, Volvo Surf Cup auf Sylt Ende Juli und der GWA Windsurf Cup Schönberger Strand im August. – Gleich fünf Mal besteht bei den festen Events des GWA Windsurf Cups 2015 eine Chance auf Waveriding in gut geeigneten Revieren. Hinzu kommen noch die Big Days, deren Ergebnis auch 2015 wieder für die Wave-Rangliste des GWA Windsurf Cups zählen wird. So bietet die GWA 2015 insgesamt sechs mal ein Angebot für die Waver an. Wir hoffen, dass der Wind mitspielt und wir im kommenden Jahr möglichst viele und gute Waveridings sehen werden!


4.    Internationale Highlights für die Slalomfahrer im GWA Windsurf Cup 2015:
Für die Slalompiloten bietet der GWA Windsurf Cup im kommenden Jahr einige internationale Highlights: Im Rahmen des Volvo Surf Cups auf Sylt werden die IFCA Slalom Weltmeisterschaften 2015 ausgetragen. Das Ergebnis dieser Regatta zählt außerdem für den Windsurfing Euro-Cup. Ein weiteres Euro-Cup Ergebnis können sich die GWA-Cupper im Rahmen des Summer Summer Openings auf Sylt zu Himmelfahrt sichern.
Ansonsten ist diese Disziplin auch bei sämtlichen Regatten des GWA Windsurf Cups 2015 ausgeschrieben.
 

5.    Racing bleibt Basisdisziplin:
Racing ist als Leichtwinddisziplin die „Lebensversicherung für Veranstaltungen“. Daran wird sich auch 2015 nichts ändern. Wer also vermeiden möchte, bei wenig Wind am Ufer zu sitzen, sollte sich zumindest eine Basisausstattung zulegen.


6.    Regeländerungen für die Saison 2015:
Grundsätzlich hat sich das Reglement über einem langen Prozess zu seiner jetzigen Form entwickelt und basiert so auf vieljähriger Erfahrung. Trotzdem erfordern manchmal Entwicklungen im Sport oder Erfahrungen der abgelaufenen Saison ein Nachsteuern.
In Zusammenarbeit mit den Fahrersprechern werden wir uns deshalb in den kommenden Wochen noch einmal genau das Reglement anschauen. Wer Änderungswünsche hat, kann deshalb gerne mit diesen auf uns zukommen.


7.    Frohe Weihnachten, Guter Rutsch und eine erfolgreiche Saison 2015!
Ein ereignisreiches und teilweise auch anstrengendes Jahr 2014 geht zu Ende. Wir hoffen, dass wir uns 2015 mehr auf den Sport konzentrieren können. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit Euch!

Euch und Euren Familien wünschen wir Frohe Weihnachten. Kommt gut ins Jahr 2015! Wir wünschen Euch allen eine schöne und erfolgreiche Saison 2015 und ganz viel Spaß auf dem Wasser!

GWA-Vorstand, 23. Dezember 2014



Die German Windsurfing Association (GWA) wünscht allen Mitgliedern und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in die Windsurfsaison 2015!
Liebe GWA Windsurf Cup Teilnehmer,

alljährlich in der letzten Januarwoche findet die größte Wassersportmesse, die BOOT in Düsseldorf statt. Dieser Anlass lockt jedes Jahr tausende Wassersportfans in die Beach World in der Halle 1. Die Beach World bietet den perfekten und angemessenen Rahmen für die GWA Jahressiegerehrung der Rangliste 2014, zu der wir Euch herzlich einladen.

Was? Siegerehrung GWA Jahresrangliste 2014
Wo? BOOT Messe Düsseldorf, Halle 1/ Beach World
Wann? Samstag, 24. Januar 2015, um 14:00 Uhr
Vom 17. bis zum 25. Januar 2015 findet die BOOT Messe in Düsseldorf statt. Von der Megayacht bis zur Mastverlängerung wird hier auf einer der größten Wassersportmessen der Welt alles präsentiert, womit man auf dem Wasser Spaß haben kann. Die Beach World in Halle 1 hat sich als Treffpunkt der Funsportszene etabliert. Topmarken der Windsurf-, Kitesurf, Wellenreit- und Wakeboardindustrie zeigen hier ihre neuen Produkte und viele Wassersportstationen präsentieren ihre Pläne für die Saison 2015. Das ist auch der perfekte Rahmen für die Ehrung der Sieger der GWA Jahresranglisten 2014.
Der Countdown für die finale Jahresrangliste der German Windsurfing Association (GWA) läuft. In den Einzeldisziplinen Racing und Slalom stehen die Platzierungen bereits fest. Aber in der Disziplin Wave fiebern die Fahrer, mit den Supreme Surf Big Days noch einem besonderen Eventhighlight entgegen. Da bei keinem der festen Tourstopps des Rollei Windsurf Cups 2014 die Bedingungen für diese Disziplin geeignet waren, fokussiert sich die Entscheidung im Waveriding komplett auf diese eine Regatta.

«   Seite 9 von 11   »